godaddy web stats
Stammbaum

Bindegewebserkrankungen

Als Bindegewebe werden allgemein Gewebetypen bezeichnet, die im Körper unter anderem Füll- und Stützfunktion haben. In erster Linie hat das Bindegewebe die Aufgabe, den Körper von innen auszupolstern. Das Bindegewebe speichert Wasser, umschließt die Organe und sorgt so dafür, dass deren Form erhalten bleibt, und dass sie im Körper genau an dem Ort bleiben, wo sie hingehören.

Bei erblichen Bindegewebsstörungen ist der genetisch kontrollierte Aufbau des Binde- und Stützgewebes an verschiedenen Körperstellen bzw. Organsystemen mehr oder weniger ausgeprägt gestört. Die Symptome betreffen Haut, Skelett, Herz- und Kreislaufsystem, Augen, Lunge, Zentral-nervensystem etc.

Genetische Ursachen, bedingt durch bestimmte Mutationen in ganz unterschiedlichen Genen, die wichtig für Aufbau und Funktion des Bindegewebes sind, konnten identifiziert und einer zielgerichteten molekulargenetischen Analyse zugängig gemacht werden.

Im Rahmen unserer Sprechstunde für erblich bedingte Bindegewebserkrankungen bieten wir eine auf diese Erkrankungsgruppe speziell abgestimmte genetische Beratung an.

Genetische Beratungen können Ratsuchende mit, aber auch ohne ärztliche Überweisung in Anspruch nehmen. Die Kosten für eine genetische Beratung werden von den Gesetzlichen Krankenkassen (GKV) getragen; für die Kosten­übernahme bei genetischer Diagnostik durch die GKV ist eine ent­sprechende ärztliche Indikation erforderlich.

Terminvergabe, Kontakt und Sprechstundenorganisation

Tel.: 0221 – 9420130
Fax: 0221 – 942013-31
Email: info@genetikzentrum.de
Gerne können Sie auch unser Kontaktformular verwenden

Institut für Medizinische Genetik und Molekulare Medizin -
Praxisgemeinschaft für Laboratoriumsmedizin und Humangenetik -
Laboratorium
Dr. Alexander Jung

Dr. rer. nat. Alexander Jung (Arzt)
Dr. med. Dipl. Heilpäd. Helena Jung
Paul-Schallück-Str. 8
D - 50939 Köln
Tel. +49 (221) 94 20 13 - 0
Fax +49 (221) 94 20 13 - 31
info@genetikzentrum.de